Gesechnete Palme geche Storrem, Donner unn Blitz

WIE ES FRÜHER WOAH …
WIE ISS DAS NOCH HEITZTOOCH?

Genau die Palme, wie in hiedie Bilder – uff Bräsiljoonisch kamma se ‘palma de ramos’* nenne unn uff Latin hesse se ‘Cyca revoluta’*:

Screen Shot 2015-11-14 at 1.35.29 PM

Screen Shot 2015-11-14 at 1.34.47 PM

die honn die Leit jährlich in die Kerrich oom Palmsonndach mit getrooh unn wie ‘s in der katholische Tradition iss, die sinn dann gesechnet geb.

Das harre die Leit dann immer Derheem – oft im Wohnzimmer, in der Stub, orra in der Eltre ehre/seine Zimmer hot so en Sträissche hinnich en Fuchlatt, en Kreiz orra en heilich ingeroohmte Bild an der Wand stecke geblieb.

Naja, unn wenn ‘s do emoh, öfterschs ganz spät in der Nacht, en oorich schweah Storrem doorrich komm iss, mit starrek Wind unn Rehn, wenn ‘s links unn rechts geblitzt hot unn die Donner uwe der Himmel next wie verblatzt honn … do hot die Mama en Näschtche davon abgebroch unn es gebrennt – das woah dann gemacht geb, speziool für enem sein Haus unn Familje schütze, weil das Woore doch gesechnete Palme, gell?!

*Awer instatts die Ramos-Palme / Cyca revoluta, hatt ma oft ooch Sträisscher von en Plantz aus dem Blumegoorde oom Palmsonndach in die Kerrich für se sechne mitgetroh, en Planz wo ich heit gloowe, wo ich noh so viele Johre denke es könnt en oort von ‘Buxus sempervirens’ (wie ‘s uff Latin hesse tut), gewes sin. Dohie honn ich en Bild von en Buxus für eich grood jetzt sellebst gemacht:

Screen Shot 2015-11-14 at 1.43.27 PM

Wolle ma siehn, vielleicht später tunn ich dann en Bisschje meh hieren, in dem Text do driwwer schreiwe …

Paul Beppler, Admin.
Facebook: “Riograndenser Hunsrückisch” (Dialekt-Gemeinde)
Komm uns besuche, visite-nos e curta nossa página!